Hinter den alten Mauern eines Hofes aus dem 17. Jahrhundert finden Sie die Goldschmiede für moderne, individuelle Schmuckunikate.

Ich arbeite in der alten Goldschmiedetechnik des Schweißens, deren kristalline Oberflächenstruktur - so aus dem Feuer entstanden - die edlen Steine und Perlen in Gold und Silber umschließen und sie so in ein haptisches und optisches Fühlen bringt.
In der Materialauswahl bin ich nicht festgelegt; so finden antike Glasperlen, die schöne römische Frauen vor Jahrhunderten schmückten, neben Elfenbein von vor 12000 Jahren ausgestorbenen sibirischen Mamuts sowie einmalige Kieselsteine, Edelsteine und Perlen ihren Liebreiz.
Einzigartige Schmuckstücke werden aber auch nach Ihren Wünschen gefertigt. Ich setze mich gerne mit Ihnen zu einem Beratungsgespräch zusammen.

Mit meinem Stempelzeichen signiere ich die Unikate von bleibendem Wert.